Erdbebendatenbank 2011

Diese Auflistung der Schadenbeben ist mangels Informationen leider nur unvollständig. Wir bemühen uns um Ergänzung weiterer Schadenbeben.

Datum UTC
Ort, Region
Magnitude
Mw ; Mb
Tiefe
km
Intensität
MMI
Todesopfer
Verletzte
Sachschaden
*
Tsunami
Höhe
01.01.11China, Xinjiang5,31013
01.01.11Jordanien4,0101 – 2
05.01.11Iran5,32162 – 3
18.01.11Pakistan7,288VII23
19.01.11Kirgistan5,0101 – 2
19.01.11China, Anhui4,9143 – 4
19.01.11Georgien5,3142
20.01.11Neuseeland, Christchurch5,1102
27.01.11Iran6,010VII3 – 4
29.01.11Ungarn4,332
01.02.11China, Yunnan4,83113
04.02.11Myanmar6,388VI13
12.02.11China, Yunnan4,4134
14.02.11Deutschland4,56V1 – 2
15.02.11Indonesien, Sulawesi6,115VIII2
17.02.11USA, Colorado3,11
1 – 2
21.02.11Argentinien5,610VI2
21.02.11Neuseeland, Chrsitchurch6,36IX36315004 – 5
26.02.11Japan, Honshu5,26VI2
03.03.11OS Philippinen, Mindanao5,5502
10.03.11China, Yunnan5,510VII252504
11.03.11OS Honshu, Japan9,0 / 7,929IX185646194538.70 m
11.03.11Japan, Honshu6,310IX223
24.03.11Myanmar6,810X751234 – 5
04.04.11Nepal5,412VI3
07.04.11OS Honshu, Japan7,142VIII31323 – 48 cm
11.04.11Japan, Honshu6,611IX72963 – 4
16.04.11Japan, Honshu5,9796
24.04.11Indonesien, Sulawesi6,29VII143 – 4
11.05.11Spanien5,11VIII103273 – 4
15.05.11Iran 5,6332 – 3
19.05.11Türkei5,89VII3943 – 4
03.06.11Japan, Honshu4,771 – 2
08.06.11China, Xinjiang5,32383
13.06.11Neuseeland, Christchurch6,07VIII1453
14.06.11Indonesien, Sumatra5,622VI3
20.06.11China, Yunnan5,23263 – 4
23.06.11Türkei5,3723 – 4
23.06.11OS Japan Honshu6,7202
24.06.11Haiti3,510201
26.06.11China, Quinghai5,326
3
29.06.11Japan, Honshu4,92152 – 3
05.07.11Japan, Honshu5,572
06.07.11OS Kermadec-Is.7,617VIII120cm
10.07.11OS Japan, Honshu7,3cm
12.07.11Costa Rica5,662V103
19.07.11Usbekistan6,29VIII141014
23.07.11OS Japan, Honshu6,436VI2
30.07.11Japan, Honshu6,443VI11
01.08.11Japan, Honshu6,120VI143
09.08.11China, Yunnan5,025
64
11.08.11China, Xinjiang5,835313 – 4
19.08.11OS Japan, Honshu6,320V21
20.08.11Polen4,221 – 2
23.08.11USA, Colorado5,44VII2 – 3
23.08.11USA, Virginia5,86VIII3
05.09.11Indonesien, Sumatra6,791VII104
07.09.11Indien, Dehli4,3101
07.09.11Japan, Hokkaido5,12
08.09.11Deutschland4,54V1-2
10.09.11China, Jiangxi4,5103
18.09.11Indien, Sikkim6,950VIII1181774 – 5
19.09.11Guatemala5,89VII13
13.10.11Indonesien, OS Bali6,135V903
20.10.11Indien, Gujarat510343 – 4
20.10.11USA, Kalifornien3,92
23.10.11Türkei7,116XI60441255
25.10.11Türkei5,719VI2 – 3
28.10.11OS Peru, Ica6,935VII11034
29.10.11Indien, Sikkim3,51022
29.10.11Ecuador4,032
01.11.11China, Xinjiang5,628VI3 – 4
03.11.11China, Henan2,8

845
06.11.11USA, Oklahoma5,75VIII23
07.11.11Philippinen, Mindanao546313
08.11.11USA, Oklahoma4,85VI2
09.11.11Türkei5,75VII403
21.11.11Myanmar5,8121V2
21.11.11Japan, Honshu59V1 1
24.11.11El Salvador5,1463
01.12.11China, Xinjiang5.3323
03.12.11Neuseeland, OS Nordinsel5,3562
11.12.11Mexiko, Guerrero6,554VI253
23.12.11Neuseeland, Christchurch5,95VIII603
27.12.11Russland, Sibirien6,615VII3

*

1 = sehr geringer Sachschaden, kaum oder kein Schaden an Gebäuden
2 = geringer Sachschaden, einzelne beschädigte Gebäude
3 = moderater Schaden, viele Gebäude leicht beschädigt, manche schwer oder zerstört
4 = großer Sachschaden, die meisten Gebäude in der betroffenen Region beschädigt, viele davon schwer beschädigt oder komplett zerstört
5 = riesiger Sachschaden, viele Gebäue sowie die Infrastruktur in der Region komplett zerstört; beschädigte Gebäude noch viele Kilometer vom Epizentrum entfernt

(unnatürliche / menschengemachte Beben)

OS = Offshore , vor der Küste

Siehe auch:
Erdbebendatenbank 2012
Erdbebendatenbank 2013

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)