Erdbeben bei Bergheim am Niederrhein

Bergheim – Diverse Zeugen meldeten uns ein Erdbeben westlich von Köln gegen 7 Uhr. Zur Zeit gibt es keine Informationen zur Stärke des Bebens. Anwohner sprechen von einer kurzen, aber kräftigen Erschütterung. Bei einigen vielen Objekte aus Regalen und Schränken.

Alle Zeugenmeldungen sind unterhalb des Textes aufgelistet.

Update 18.46 Uhr
Mit Intensität V stellte dieses Erdbeben, trotz der vergleichsweisen geringen Magnitude (2,4), eines der kräftigsten Erdbeben dar, die dieses Jahr in Deutschland auftraten. Grund für die hohe Intensität ist die sehr geringe Tiefe von ca. einem Kilometer, wie sie für bergbauinduzierte Erdbeben charakteristisch ist. Normale Erdbeben am Niederrhein treten in Tiefen von 10 bis 15 Kilometern auf. M2,4 – Erdbeben dieser Art wären nur schwach spürbar (Intensität II bis III).
Weitere Informationen zu Intensität und Magnitude in Deutschland.

Update 12.35 Uhr

Die Erdbebenstation Bensberg hat es auf Magnitude 2.4 herunter korrigiert. Polizei und Feuerwehr haben bisher keine Schäden aufgenommen.

Update 08.39 Uhr
Auch der belgische Erdbebendienst bestätigt nun den Bergbau als Ursache. Es ist damit eines der stärksten Erdbeben, die in den letzten Jahren rund um die rheinischen Braunkohletagebaugebieten auftraten.

Update 08.10 Uhr
Der belgische Erdbebendienst registrierte Magnitude 2.3, spricht aber zur Zeit von einem tektonischen Erdbeben, das sehr oberflächennah lag (Tiefe: 4 km). Der Kölner Stadtanzeiger und die Rheinische Post berichten, dass nach dem Erdbeben bei Feuerwehr und Polizei viele Anrufe verängstigter Bürger eingingen. Schadensmeldungen gab es dabei nicht, jedoch ist die Feuerwehr zur Zeit in Bergheim im Einsatz, um mögliche Schäden zu identifizieren.

Update 07.52 Uhr
Die Erdbebenstation Bensberg gibt das Erdbeben mit Magnitude 2.7 an. Das Beben war demnach bergbauinduziert mit geringer Tiefe (ca. 1 km). Das Epizentrum lag demnach im Bergheimer Vorort Paffendorf nördlich der Stadt. Induzierte Erdbeben sind in der Regel am Epizentrum deutlich stärker spürbar als tektonische, dafür nur in einem sehr beschränkten Umkreis.

Update 07.50 Uhr
Das Schüttergebiet des Erdbebens scheint auf wenige Kilometer rund um Bergheim beschränkt zu sein. Die nördlichste Meldung erhielten wir bisher aus Niederaußem, die südlichste aus Kerpen (ca. 10 km Distanz).Im Westen reichte das Schüttergebiet bis nach Elsdorf. Köln im Osten war nicht betroffen.
Die Meldungen deuten auf ein Epizentrum nahe des Stadtzentrums von Bergheim hin. Offizielle Daten gibt es noch nicht. Wahrscheinlich war die Stärke des Bebens nur geringfügig größer als 2.0.

Es ist das erste spürbare Erdbeben in Nordrhein-Westfalen westlich des Rheins im Jahr 2015.

Bergheim und Kerpen liegen auf dem Erftsprung, einer der größten geologischen Störungen im Niederrheingraben. Dieser verläuft von Meckenheim im Süden bis Garzweiler im Norden und geht dort nach Westen in den Swift-Sprung über.
Entlang des Erftsprungs hat es in der Vergangenheit mehrere starke Erdbeben gegeben. Eines der stärksten ereignete sich im Jahr 1878. Es erreichte Magnitude 5.5. Das Epizentrum lag damals bei Tollhausen.

Beim aktuellen Erdbeben besteht kein Zusammenhang zum Erftsprung, wenn der Bergbau als Ursache bestätigt ist.

[sc name=“Gespürt“]

[sc name=“Deutschland“]

Zeugenmeldungen

Bergheim
7:05 Uhr 22.12.2015
Küchenschränke haben gewackelt,
Gläser sind heraus gefallen.
Der Holzboden hat gewackelt,
der Wohnzimmerschrank gewackelt.
Richtig heftig, kam überraschend, kurz
und heftig.

Quadrath-Ichendorf
Ca. 7:00Uhr

Kerpen Sindorf
7.00 Uhr, leicht, das bett hat gewackelt. Ich wohne im vierten Stich untern Dach. Keine Schäden

Bergheim
Ca 06:50 Uhr
Stark vibriert
Ca 5 Sekunden lang
Kinder dadurch auch wach geworden im 2. Stockwerk
Einfamilienhaus
Keine umgefallenen Vasen etc und keine Schäden auf dem ersten Bilck zu erkennen

Bergheim
21.12.2015 circa 6:58 Uhr

Bergheim Ahe
Bei uns haben die Schränke gewackelt.

Bergheim
ziemlich genau um 7 Uhr wackelte es hier. Ich war noch im Halbschlaf und dachte erst es
wäre ein schlechter Traum. Wie lange genau es gewackelt hat ist nicht einfach zu sagen,
es kam mir aber relativ lange vor (ca. 10-15 Sek) und länger als die Erdbeben, die wir hier
damals wegen dem Tagebau hatten der ja nicht so weit entfernt war. Ich denke das es etwas
stärker vorkam da wir hier schon laaaange Zeit keins mehr hatten, was man so deutlich
gemerkt hat.

Bergheim
07:00 Uhr (kurz Zeit später ging der Wecker)
Vitrine (Gläser) haben gerappelt und alles hat gewackelt,ca.7 Sekunden

Bergheim
Punkt 7.00 aber heftig ich dachte das Gebäude stürzt gleich ein

Bergheim
starke Erschütterung des ganzen Hauses
ca. 5-8 Sekunden

Bergheim – Zieverich
ca. 7:00 Uhr hat im Büro ( 2 Etage) alles gewackelt. War kurz aber kräftig.

Bergheim
heute morgen (22.12.15), 7.00 h, bebte die erde in 50126 Bergheim – aber heftig und gefühlt minutenlang.

Bergheim
7 Uhr die Glocken waren dabei am läuten

Auch bei uns ca. 10 Sekunden, alles heil geblieben, auch wir leben im 4. Stock

Niederaussem
7 Uhr m, 22.12.15

Bergheim
Einen kurzen Ruck hat es gegeben.So gegen 7.00 Uhr. Bild umgefallen,keine grösseren Schäden.

Bergheim
Ca 7 Uhr
Mehrere Sekunden
Betten und schränke haben gewackelt

Bergheim-Kenten
m genau 7 Uhr haben hier die Wände gewackelt . Tassen waren am klappern. Wohne im 2. Stock und es war heftig . Ganze 3-5 Sek . dann war der Spuk vorbei …

Bergheim-Paffendorf
am 22.12.2015 um kurz vor 07:00 Uhr wackelten für ca. 2 sek.Tische und Schränke in schneller Frequenz in unserer Werkhalle. Die Dachkonstruktion gab Geräusche wie bei einem schweren Sturm. Keine unmittelbar sichtbare Schäden.

Bergheim
Gegen 7 Uhr heute morgen gab es einen sehr lauten Knall und dann bebte der so stark Boden, dass die Lampen und unser Treppengeländer nach geschwungen haben. Schäden sind nicht entstanden, ein paar Türen haben sich selbständig geöffnet. Aber runter gefallen ist nichts. Ich dachte zuerst, es hätte irgendwo eine Explosion stattgefunden, weil der Knall so laut war.

Bergheim
22.12.2015 um 7.00 Uhr
Leichte Erschütterung 2-3 Sekunden lang.
Bei uns selber ist nichts passiert.
Draußen gab es soweit bekannt auch keine Schäden.

Elsdorf
7 Uhr Bin durch lautes knacken im Haus wach geworden

Bedburg
Gegen 7:00 Uhr bebte für etwa 10 Sekunden die Erde – keine Schäden.

Bergheim
6:55 22.12.2015
Keine schäden
Schrank tische und Lapmen haben stark gewackelt
Dekoartikel sind runter gefallen
So zirka 20 sek lang

Bergheim-Glesch
7:00Uhr, 22.12.2015, starkes Wackeln, geschätzte Stärke 4-5. Wohnwand, Bett wackelte, Geschirr klirrte, riss uns aus dem Schlaf.

Bergheim
Genau um 7 Uhr haben Schlafzimmerschrank, Kommoden und Bett angefangen zu wackeln. Dauer ca. 10 Sekunden. Haustiere verhielten sich kurz vor und während des Bebens sehr ruhig.

Bergheim-Niederaußem
22.12.2015
ca 7.00
Keine Schäden
Leichte bis mittlere Erschütterung ca 3-5 Sekunden lang

Bergheim-Zieverich
Um genau 7 Uhr wackelte das ganze Gebäude ich lag noch im Bett. Etwa 3-5 Sekunden kurz aber heftig. Wir wurden alle wachgerüttelt.

Bergheim
22.12.2015 kurz vor 7
Hier in der Heerstraße war erst ein lautes brummendes dröhnendes Geräusch zu hören und der Boden hat gewackelt gefühlt wie auf einem Boot schwer zu schätzen aber so ca. 10 Sek. lang es ist nichts aus den Schränken gefallen oder kaputt gegangen der Tannenbaum hat gewackelt und einige kleine Gegenstände haben sich verschoben 2 Bilderrahmen sind umgekippt und am ende hat es ganz schön im Kamin gerasselt.

Bergheim-Zieverich

22.12.2015 ca 7:00 Uhr stark spürbares Erdbeben. Befand mich zu dem Zeitpunkt auf dem Balkon der ziemlich stark gewackelt hat. Der naheliegende Wohnpark ist zurzeit mit einem Gerüst versehen welches ziemlich laute Geräusche von sich gab. Akute Schäden sind noch nicht erkennbar

Oberaußem

22.12.15 ca. 7 Uhr, ich lag im Bett und bin plötzlich hochgeschreckt weil das Bett vibriert hat. Bisher keine Schäden am Haus

Bedburg

Ca. 7 Uhr am 22.12.2015 durch ein Wackeln des Hauses wach geworden.
Schäden nicht sofort sichtbar…

Bergheim

Wohne am Rand von BM, Zievericher Mühle. Bin kurz vor dem Beben wachgeworden. Hat sich anders angefühlt wie die normalen Beben, wie z. B. damals in Roermond. Da waren meine Katzen schon Stunden vorher unruhig.
Heute hat es sie erst beim Beben aufgeschreckt. Für mich fühlte es sich so an als hätte man unser Haus kurz gepackt und fester in den Boden gerammt. Ein ganz eigenartiges Gefühl.

Bergheim

22.12.2015, 7:00, ca 5 Sekunden, keine Schäden

 

Ungefähres Schüttergebiet des Erdbebens

 

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.