Moderates Erdbeben in Graubünden

Share Button

Schweiz – Im Süden der Schweiz hat sich am Freitagvormittag ein moderates Erdbeben ereignet. Wie der Schweizerische Erdbebendienst auf der Homepage mitteilte, erreichte das Erdbeben um 9.27 Uhr Magnitude 3.9. Das Geoforschungszentrum Potsdam gibt Magnitude 4.2 an. Das Epizentrum lag demnach im Kanton Graubünden nahe des bekannten Skiortes St. Moritz. Die Erschütterungen waren über die Epizentralregion hinaus spürbar. Betroffen ist unter anderem auch die Städte Davos und Chur. Auch im österreichischen Bundesland Vorarlberg wurde das Beben von einzelnen Personen wahrgenommen.

Es ist das bisher stärkste Erdbeben in der Schweiz in diesem Jahr. Mit größeren Schäden muss jedoch nicht gerechnet werden. An steileren Berghängen sind Steinschläge möglich.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das verlinkte Meldeformular oder per Kommentar mit. Ihre Meldung hilft uns dabei, unsere Berichterstattung und die Auswertung von Erdbeben zu verbessern. Vielen Dank.

Zeugenmeldungen

Chur
Kleiner gut spürbarer Ruck mit leisem dumpfen Knall.

Fürstenau
Deutlich spürbar wenige sekunden gewackelt im haus.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 09:27 Uhr

Magnitude: 4.0

Tiefe: 11 km

Spürbar: ja

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Epizentrum:

Anzeige

Beiträge der gleichen Kategorie

Leichtes Erdbeben bei Bad Ischl Österreich - An der Grenze der Bundesländer Salzburg und Oberösterreich hat sich am Dienstagvormittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum l...
Erdbeben im Kanton Freiburg Schweiz - Der Kanton Freiburg südlich der Hauptstadt Bern wurde am Dienstagmorgen von einem leichten Erdbeben getroffen. Wie der Schweizerische Erdbeb...
Leichtes Erdbeben am Vesuv Italien - Südöstlich von Neapel hat ein leichtes Erdbeben am Sonntagabend die Menschen aufgeschreckt. Es ereignete sich nach Angaben des Vesuv-Observa...
Erdbeben erschüttert Gardasee Italien - Rund um den Gardasee im Norden von Italien war am Sonntagabend ein Erdbeben zu spüren, wie Zeugen auf unserer Seite mitteilten. Das Beben er...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Ein Kommentar

  1. Es scheint, dass die ganze Region im näheren Umkreis des Inntales, in den letzten 2-3 Tagen besonders seismisch aktiv ist. Könnte sich das ebenfalls auf die Region des Hinterrheins auswirken?

Kommentare sind geschlossen.