Erdbebenserie bei L’Aquila

Share Button

Italien – Nahe der Abruzzen-Stadt L’Aquila kommt es seit einigen Tagen zu einer Serie kleinerer Erdbeben. Beginnend am 5. Januar registrierte das INGV mindestens 13 kleine Erdbeben über Magnitude zwei. Davon acht seit Sonntagmorgen (8.). Das bisher stärkste dieser Beben trat in der Nacht zu Montag auf und erreichte Magnitude 3.4. Die Epizentren aller Erdbeben lagen nahe des Ortes Pizzoli, rund 13 Kilometer vom Stadtzentrum L’Aquilas entfernt. In Pizzoli wurden die meisten der Beben deutlich wahrgenommen, die größeren, vor allem das Beben in der Nacht zu Montag, auch deutlich in L’Aquila. Schäden wurden bisher nicht registriert. Viele Anwohner nehmen die Erdbeben allerdings mit Sorge zur Kenntnis.

Pizzoli liegt zwischen den Epizentralgebieten der Erdbeben von L’Aquila (2009) und Amatrice (August / Oktober 2016).

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 9. Januar, 00:48 Uhr

Magnitude: 3.4

Tiefe: 11 km

Spürbar: ja

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Epizentrum:

Anzeige

In Regionen wie diesen kann es immer wieder zu schweren Erdbeben kommen. Nicht nur sichere Bauweise kann bei solchen Ereignissen Menschenleben retten, sondern auch richtige Verhaltensweisen. Daher empfehlen wir allen, die eine Reise in eine erdbebengefährdete Region planen, sich zuvor mit den richtigen Verhaltensweisen bei schweren Erdbeben auseinanderzusetzen.

Beiträge der gleichen Kategorie

Leichtes Erdbeben am Vesuv Italien - Südöstlich von Neapel hat ein leichtes Erdbeben am Sonntagabend die Menschen aufgeschreckt. Es ereignete sich nach Angaben des Vesuv-Observa...
Erdbeben erschüttert Gardasee Italien - Rund um den Gardasee im Norden von Italien war am Sonntagabend ein Erdbeben zu spüren, wie Zeugen auf unserer Seite mitteilten. Das Beben er...
Leichtes Erdbeben am Brennerpass Italien / Österreich - In der Grenzregion von Tirol und Südtirol hat sich am Sonntag ein leichtes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nahe der Gemei...
Leichtes Erdbeben in Bruneck Italien - Südtirol wurde in der Nacht zum Freitag von einem leichten Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag wenige Kilometer nordöstlich der Stadt Bru...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)