Erdbeben nahe Koblenz

Share Button

Koblenz – Rund um das Neuwieder Becken wurde am Dienstagmorgen ein leichtes Erdbeben verspürt. Der Landeserdbebendienst (LED) Rheinland-Pfalz registrierte gegen halb 7 ein Beben der Stärke 2.7. Die Herdtiefe lag demnach bei rund 10 Kilometern. Mit Magnitude 2.9, bzw. 2.5 geben die Erdbebendienste von Frankreich und Belgien abweichende Daten an.
Das Epizentrum lag laut LED nahe der Stadt Kobern-Gondorf im Landkreis Mayen-Koblenz, rund 8 Kilometer südlich von Andernach. Zahlreiche Zeugen aus Orte im Neuwieder Becken meldeten uns spürbare Erschütterungen. Demnach konnte das Beben noch in bis zu 20 Kilometern Entfernung vom Epizentrum wahrgenommen werden. Viele Anwohner wurden aus dem Schlaf gerissen. Schäden wurden uns bisher nicht gemeldet und sind bei dieser Größenordnung auch nicht zu erwarten.

Erdbeben dieser Stärke sind im Neuwieder Becken häufig. Speziell rund um Ochtendung kommt es aufgrund einer lokalen Störungszone häufig zu Erdbeben. In den vergangenen Jahren war die seismische Aktivität dort vergleichweise gering. Zuletzt hat es am 30. November 2013 ein ähnlich starkes Erdbeben gegeben. Das damalige Epizentrum lag ebenfalls bei Ochtendung.

Zuletzt wurde im Dezember 2016 in Rheinland-Pfalz ein Erdbeben verspürt. Das Epizentrum lag damals im Mittelrheintal bei St. Goarshausen.

Update 09:23 Uhr

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das verlinkte Meldeformular oder per Kommentar mit. Ihre Meldung hilft uns dabei, unsere Berichterstattung und die Auswertung von Erdbeben zu verbessern. Vielen Dank.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 06:29 Uhr

Magnitude: 2.7

Tiefe: 10 km

Spürbar: ja

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Epizentrum:

Anzeige

Zeugenmeldungen
Andernach-Miesenheim
14.03.2017 ca. 6.28 Uhr
Grollen und leichte Vibration. Glaser im Schrank waren zu hören. (Intensität IV)

Polch
6.30 Uhr. Ich saß am Tisch. Macht mir Angst (Intensität III)

Dieblich
Leichtes Bebens und Grollen um 06:30 (Intensität II)

Koblenz
Um 06:30 gab es einen kurzen Schlag, der das ganze Haus zum Wackeln brachte. (Intensität II)

Forst
ich liege noch im Bett. Um 06.32 Uhr wackelte auf einmal das Bett, ich hörte ein Groll und die Schränke und Fenster wackelten.
Es war zum Glück sehr kurz. Vielleicht drei bis fünf Sekunden. (Intensität II)

Koblenz-Lay
Liegend im Bett. Das Erdbeben ereignete sich um 6:30 Uhr. Dabei vibrierte kurz das Bett und andere Möbel hörbar. zudem knacksten die Wände. (Intensität II)

Kobern-Gondorf
Für die Dauer von ca. 2 Sekunden war ein grollendes Geräusch mit ansteigender Intensität hörbar und ein leichtes Zittern des Bodens war warnehmbar. Ähnlich eines vorbeifahrenden schweren Lkw, aber deutlicher spürbar. (Intensität II)

Bendorf
6.30uhr Liegend im 1OG (Intensität III)

Münstermaifeld
Heute morgen 6:29 Uhr ein dumpfes Grollen wie eine ankommende Welle. Ein vibrieren im Boden, ein kurzer aber relativ heftiger Ruck und das Holz hat geknackt. Ich lag im Bett. (Intensität III)

Kruft
Bin davon wach geworden ca halb 7, lauter Rums und Vibrieren (Intensität IV)

Vallendar
Ich lag im Bett, wurde vom Erdbeben wach. Es war ein einmaliger Stoß, als wenn eine starke Orkanböe das Haus trifft. (Intensität II)

Pillig
6:29 Uhr, Grollen und leichtes vibrieren, Dachstuhl knacken. (Intensität II)

Bassenheim
14.03.2017, 6:30 Poltern mit anschließend sekundenlangem Vibrieren hat die ganze Familie aus dem Schlaf geschreckt (im 1. Obergeschoß eines insgesamt 4-stöckigen massiven Reihenhauses, dessen Kellergeschoß halb im Hang liegt)
Alle waren dadurch leicht aufgeregt, aber WACH 😉 (Intensität II)

Kobern-Gondorf
war wie als wenn eine schwerer LKW vor dem Haus vorbei gefahren wäre.. (Intensität IV)

Andernach
Auf dem Sofa sitzend.
Das Sofa vibrierte gegen halb 7 Uhr morgens in zwei kleinen Stößen, die ich in meinem Körper als 2 schnelle Auf- und Abbewegung spürte. Die Stöße wurden jeweils von einem leisen, dumpfen Grollen begleitet.
Dauer insgesamt nicht länger als 2 Sekunden.
Keine Schäden. (Intensität III)

Andernach
Im Liegen, 2. Stockwerk, 1-2 Sekunden langes Schwanken (Intensität III)

Neuwied – Irlich
Ein leichtes zittern der Erde
Um 6:29 Uhr (Intensität II)

Kesselheim
Habe noch im Bett gelegen und das Bett hat deutlich gewackelt. Meine 8 jährige Tochter ist davon wach geworden. (Intensität IV)

Filsen
leichtes „Zittern“ im Haus
aus Schlafzustand einfach nur hellwach geworden
Gegenstände auf Glastischchen vibrierten
kein Angstgefühl
Es ist schon öfter in zurückliegenden Jahren derart gewesen (Intensität IV)

Koblenz
leichtes rumoren, saß am PC und der Tisch wackelte leicht (Intensität III)

Polch
Ca 6 Uhr am Morgen bewegte sich das Gebälk, als ob es stark stürmen würde und das Haus, als ob ein LKW ungebremst über die Bremsschwelle vor unserem Haus fahren würde. (Intensität IV)

Münstermaifeld
Wie ein dumpfes Grollen nur sehr kurz (Intensität II)

Boppard – Oppenhausen
Dumpfes Grollen. Deko, die an der Decke hängt schwankte leicht. (Intensität II)

Winningen
6:30, stehend, Kûche, Erdgeschoss, Kaffee getrunken (Intensität II)

Welling
Dumpfes Grollen 1x gewackelt (Intensität II)

Münstermaifeld
Ich habe ein leichtes Schwanken gemerkt und irgendwie habe ich auch das Gefühl gehabt, dass eine Art Schlag merkbar war. Man hätte es so deuten könnten, dass an einem großen LKW die Tür kräftig zugeschlagen wurde.
Zu dem Zeitpunkt stand ich im Bad und föhnte mir die Haare und trotzdem habe ich dieses Geräusch gehört.
Anschließend bin ich durch das ganze Haus gegangen (ich habe ein Fachwerkhaus) um zu gucken, ob alles in Ordnung ist. (Intensität II)

Boppard – Buchenau
War wach, hörte Knall und merkte ganz leichtes Wackeln, dachte zunächst an Überschallknall eines Flugzeugs (Intensität II)

Lahnstein – Friedland
Es hat ganz (ganz) leicht gegrollt – dann 1 x ganz leicht geruckelt.
Dann war´s auch schon vorbei. (Intensität II)

Niederfell
14.03.2017 7.30 Uhr leichtes Grollen, dann kurzes deutlich spürbares Erzittern. Alles hat kurz gewackelt. Wie entfernte Explosion. War recht unheimlich. Ich befand mich im 1.Stock währen des Fernsehens. (Intensität IV)

Koblenz
Datum 14-03-2017
Uhrzeit: ca. 06:30 Uhr
Dauer: geschätzte 5, maximal 10 Sekunden
Wahrnehmung: tieftoniges Geräusch, vergleichbar mit einer kleinen Rüttelplatte; keine Wackeln, kein Vibrieren, kein Grollen; daher keine Zuordnung des „Geräusch “ als Erdbeben oder Erdstoß meinerseits. Erster Verdacht war eine defekte Haushaltsmaschine, wie z. B. Trockner oder Waschmaschine.
Ort der Wahrnehmung: Kellergeschoß
Schäden: kein (es wurde noch nicht gesucht: wenn, dann maximal kleine Haarrisse im Putz)
(Intensität II)

Münstermaifeld
Heute gegen 6.30 stand ich im Badezimmer und habe mir die Haare geföhnt.
Ich merkte ein leichtes Schwanken und hatte den Eindruck, als ob ein großer LKW durch die Regenquerrinne in meiner Straße gefahren ist und gleichzeitig in der Nähe bei einem großen LKW die Tür kräftig zugeschlagen wurde.
Da ich in einem Fachwerkhaus wohne, vernahm ich auch eine Art Schlag im Gebälk.
Danach bin ich durch das ganze Haus gegangen um zu kontrollieren, ob das Geräusch durch etwas Umgefallenens verursacht wurde. (Intensität III)

Lehmen
kurz vor halb 7, langsames Grollen, immer lauter werdend und endend mit einem dumpfen Knall
Fenster vibriert, Erde gewackelt (Intensität IV)

Polch
War gerade in der Küche beim Kaffeekochen als eine ganz leichte Vibration durch die Wohnung ging (Subterrain) und ein leichtes Dröhnen erklang. (Intensität II)

Bendorf
Deutlich spürbares Zittern/Vibrieren,welches mich aus dem Bett trieb. (Intensität IV)

Dieblich
gegen 6:30 uhr, zunächst ein grollen, danach ein kurzer heftiger schlag der dirch das gesamte haus ging und einiges vibrieren ließ. (Intensität IV)

Urbar
dumpfes Grollen, Wackeln der Türen der Schränke (Intensität II)

Plaidt
Heute Morgen, kurz vor halb sieben ein dumpfes Grollen und spürbare Vibration, geschätzte 3 Sekunden lang, Gläser in der Vitrine wackelten. Nicht vergleichbar mit dem starken und anhaltenden Beben im Frühjahr 2011. (Intensität II)

Koblenz-Süd
6:30 am 14.3.2017
Ein circa 3 Sekunden-Stoß
Mehrerer schnelle wellenartige Schübe
Beginn mit einem dumpfen Grollen
Deutlich aus Nord nach Süd wahrnehmbar (Intensität IV)

Winningen
06:30 Uhr liegend im Bett wahr genommen. (Intensität III)

Mülheim-Kärlich
Keine Schäden, wurde nur wach und habe ein merkwürdiges grollen bzw vibrieren wahrgenommen (Intensität II)

Lehmen
6:30 Uhr
Dumpfes Geräusch
Wir lagen noch im Bett und wurden geweckt (Intensität II)

Welling
Gegen 06:30; ich lag noch im Bett (2. OG). Habe ein kurzes „schütteln“ gespürt, einmal nach links, einmal nach rechts. Dann war es vorbei. Keine Schäden festgestellt. Meine Frau, die sich bereits im Bad befand, hat nichts gemerkt. (Intensität III)

Mayen-Hausen
14.03.2017 7.30 Uhr leichtes Grollen, dann kurzes deutlich spürbares Erzittern. Alles hat kurz gewackelt. Wie entfernte Explosion. War recht unheimlich. (Intensität IV)

Urbar
6.28 Uhr, Bett wackelte, der Schrank gegenüber krächzte, als wenn er auseinander fallen würde. Nach einigen Sek. wars vorbei. Guten Morgen ! (Intensität II)

Ochtendung
6.29 h. Noch im Bett gelegen. Knacken im Dachstuhl. Leichtes Schwanken.
Mein Mann, der bereits wach war und auf, hat die Schwankungen deutlicher gespürt.
Seltsames Gefühl in der Magengegend… (Intensität III)

Koblenz
Das Beben hat mich heute Morgen aus dem Schlaf gerissen. Eine leichte/kurze Vibration war deutlich spürbar und wurde von einem dumpfen Grollen begleitet. Das Beben war ungefähr um halb sieben. (Intensität III)

Moselsürsch
Ein einzelner Ruck, als ob jemand kurz am Boden unter dem Haus zieht. Dazu Geräusch, wie von einem großen Lkw (Intensität III)

Niederfell
Wurde von einem Explosionsartigen Geräusch geweckt! (Intensität II)

Koblenz – Rauental
Im Bett liegend um 6:29 h ein Ruckeln verspürt, als würde das Bett seitlich geschubst.

Plaidt
Es war gegen halb sieben heute morgen. Ich saß gerade auf der Toilette im 2. OG des Hauses. Hörte erst ein dumpfes Grollen und danach eine kurze Erschütterung. Dann war es schon vorbei. (Intensität III)

Bassenheim
Ich lag im Bett. Erst hörte ich ein näherkommendes Grollen. Dann fühlte ich das Zittern des Hauses. Einmalig, vielleicht 3 Sekunden lang. (Intensität III)

Kamp-Bornhofen
Um 6:29 lautes Geräusch und das Bett hat stark gewackelt. (Intensität IV)

Kobern-Gondorf
6.30 Uhr Grollen&Erdstoß &Zittern der Erde (Intensität III)

Mülheim-Kärlich
Würde halb wach. Mir kam es vor wir ein Güterzug aber mir war klar das es keiner war. Sehr ähnlich meinem Empfinden bei dem Beben bei ST Goarshausen nur etwas schwächer. Vibration, Fenster wackeln (Damals hab ich mich in der Nähe von Oberwesel aufgehalten. (Intensität II) 

Koblenz
6.29 Uhr, Bett und Schrank vibrieren (Intensität IV)

Dieblich
Gegen 6:30uhr spürten wir ein starkes vibrieren und beben ,Schäden sind keine entstanden (Intensität IV)

Ochtendung
Zittern Wände. Als ob etwas sehr schweres auf den Boden neben dem haus gefallen ist. Ja ich hatte Angst. das war früh morgens. ich hab vermutet das es Erdbeben war, kam von unten. (Intensität IV)

Dohr
6:30 Leichtes Grollen ähnlich LKW leichtes Zittern spürbar (Intensität II)

Polch
Ca 6:30 Uhr ich lag noch im Bett. Es gab ein Geräusch wie ein Schlag und dann wackelte kurz alles. Dachte kurz an eine heftige Windböe aber das schien mir dann doch unwahrscheinlich. Angst gemacht hat es mir keine nur etwas irritiert. (Intensität III)

Bassenheim
Ca 6.30 uhr … starkes vibrieren über 2 Sekunden…. Kinder wach … (Intensität IV)

Vallendar
an meinem Kleiderschrank haben die Türen gewackelt und geschlagen (Intensität IV)

Koblenz
Heute Morgen gegen 06.29 Uhr. Es hörte sich an, als würde ein Riese mit seiner Faust von außen an die Häuserwand schlagen…. Kurzes dumpfes Geräusch… (Intensität II)

Kruft
6.30h Vom dumpfen gröllen aufgewacht
Gläser gerappelt im Schrank (Intensität II)

Niederfell
Ca 6:29 beim Zähne putzen. Das Grollen glich einem Auto, das z.B. in ein Garagentor kracht.
Katze lief aufgeschreckt und geduckt zur Tür und wollte raus. Dann war’s auch schon wieder rum. (Intensität II)

Koblenz
Kurz vor 6:30 am 14.03.2017. Ich lag bereits wach im Bett und hörte ein Knall, dabei vibrierte das Bett kurz. Ich blieb ruhig, da es schnell vorbei war (2-3 s). Danach habe ich im Internet nach Meldungen gesucht, aber noch keine gesehen. Keine Schäden bekannt. Wohnung im EG. (Intensität III)

Dohr
14.3.17. ca 6.30 Uhr. Einfamilienhaus, 1.stock. Wach, im bett liegend. Kurzen , heftigen ruck verspürt. Sofort an Erdbeben gedacht aber dann dem Gedanken nicht nachgegangen, da andere Familienmitglieder schon aufgestanden waren und auch schon mal Geräusche verursachen (Intensität II)

Dreckenach
Ca. 6.40 wenige Sekunden lautes Grollen und Vibration gespürt. 1.OG lag im Bett und bin dadurch wach geworden (Intensität III) 

Plaidt
Ca 6.27 Uhr. Kurzes vibrieren, als wenn ein großer LKW vorbeifahren würde (Intensität II)

Koblenz
Gegen 06:30 Uhr am 14.03.17 im 4 Stock eines Mehrfamiliengebäudes in ruhender Situation im Bett. Wurde durch Vibrationen und ein explosionsartiges Grollen aufmerksam. Reagierte mit Verwunderung aber nicht panisch. (Intensität IV)

Wolken
Ich habe das Beben um ca. 6:30 in meinem Zimmer in Wolken (nahe Kobern-Gondorf) gespürt.
Mein Spiegel an der Wand und mein Fenster hat vibriert und mein Stuhl hat sich etwas bewegt.
Eine Bekannte kam direkt zu mir und fragt: Hast du das auch gespürt?
Meine Schwester hat davon aber nichts mitbekommen.
Hier gibt es aber keine Schäden. (Intensität IV)

Ochtendung
14.03.2017; 6 Uhr 29 Beim einsteigen ins Auto, dumpfes Grollen und leichte Erschütterungen (Intensität II)

Koblenz
O.g. Uhrzeit, wie oben beschrieben, Grollen, Wellenförmiges Rollen unter der Erde, schwache Bewegung des Hauses, leises Grollen (Intensität II)

Dieblich
Gegen halb 7 hörte ich ein leichtes Grollen, wie ein heranfahrender LKW, darauf folgte ein leichtes „Vibrieren“. Nicht zu vergleichen mit einem Beben, was in Koblenz ca 2012 stattfand. Nicht beunruhigend, im Halbschlaf fragte ich mich nur, ob das ein Beben gewesen sein könnte. (Intensität III)

Kaltenengers
Ca. 6:30 Uhr am 14.03. Man hat ein dumpfes mittellautes Grollen hören können und ein ganz leichtes schwanken gespürt. Die Tassen und Gläser im Schrank haben leise geklirrt. (Intensität II)

Koblenz – Pfaffendorf
Um ca. 6:30 Uhr stand ich im Wohnzimmer und habe ein leichtes ruckeln gespürt. Die Gläser und das Geschirr im Schrank haben ein wenig gewackelt und geklirrt… Schäden gab es keine! (Intensität IV)

Hillesheim
Um ca. 6.25h hörte ich ein leises, mir fremdes Grollen. Dauer ca. 1 min.. Erschütterungen waren im Haus nicht zu spüren. (Intensität II)

Boppard
Kurzer dumpfer Knall und Vibration gegen 06.30 Uhr, Bett, 1. Etage (Intensität IV)

Koblenz
ca. 6:30 Uhr
Im 6.OG Bürogebäude, wackelte der Boden für einen Bruchteil von Sekunden. Es war ein Gefühl als ob ich kurz in den Boden sacken würde.
Das ganze Gebäude knackte kurz….. Es war das erste Beben welches ich so nah erlebte. (Intensität IV)

Kleine Erdbeben in Deutschland stellen in der Regel keine Gefahr dar. Dennoch kann es, vor allem entlang des Rheins, sowie auf der Schwäbischen Alb und in Teilen von Thüringen und Sachsen gelegentlich zu Erdbeben kommen, die Gebäude beschädigen und Menschen gefährden. Bewohner der entsprechenden Regionen sollten daher die richtigen Verhaltensweisen bei Erdbeben kennen.Weitere Informationen: Liste aktueller Erdbeben in Deutschland Liste historischer Erdbeben in Deutschland

Beiträge der gleichen Kategorie

Landesamt: Magmatische Aktivität Ursache für Eifel... Mainz - Wie wir bereits mehrfach berichtet haben, kommt es seit einigen Wochen vermehrt zu kleinen Erdbeben in der Osteifel. Speziell rund um den Laac...
Kleines Erdbeben in Nieder-Olm Nieder-Olm - Nach Angaben des hessischen Erdbebendienstes (HLNUG) hat sich am Samtagabend ein kleines Erdbeben in Nieder-Olm (Landkreis Mainz-Bingen, ...
Kleines Erdbeben in Simmern Simmern (Hunsrück) - Die Ende Mai im Hunsrück registrierte Erdbebenserie hat am Donnerstagmorgen eine Fortsetzung gefunden. Der Hessische Erdbebendien...
Leichtes Erdbeben erschüttert Mendig und Umgebung Mendig - In der Nacht zu Fronleichnam hat ein leichtes Erdbeben zahlreiche Menschen im Neuwieder Becken aus dem Schlaf gerissen. Das Epizentrum des Be...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

5 Kommentare

  1. Habe heute in meinem Haus Risse nach dem letzten Erdbeben in Kobern festgestellt.Habe an dem Morgen einen lauten Knall gehört und bin im Bett wie auf einem Luftkissen hochgehoben worden

  2. Andernach. Kurz vor halb sieben. Es dauerte gefühlt 1 bis 2 Sekunden.
    Das Kopfteil vom Bett hat leicht gezittert und ein Grollen war zu hören.
    Dachte erst ein schwerer LKW sei vorbeigefahren.

  3. St. Sebastian ca. 6.30 Uhr, wurde dadurch wach. Es fühlte sich dumpf an. Unser Haus bebte.

Kommentare sind geschlossen.