Neue Erdbeben in Hilzingen

Hilzingen – Seit mehreren Monaten blieb es ruhig um Hilzingen, ohne dass weitere Erdbeben verzeichnet wurden. Kurz vor Mitternacht kehrte die Aktivität zurück. Zwar nur mit kleinen Erdbeben, doch wurden diesen erneut von einzelnen Personen verspürt. Der Schweizerische Erdbebendienst registrierte zwei Erschütterungen am Freitagabend binnen weniger Minuten. Zunächst Magnitude 1.7 um 23:48 Uhr, gefolgt von Magnitude 1.6 um 23:55 Uhr. Die Epizentren beider Beben wurden, wie vorherige Beben des Schwarmes, im Norden von Hilzingen lokalisiert.

Update 12:36 Uhr:

Um 12:25 Uhr hat sich ein weiteres Erdbeben ereignet. Es erreichte nach ersten Angaben Stärke 1,9 und war wie die Beben in der Nacht in den umliegenden Orten spürbar. Durch die neuen Erdbeben steigt auch die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung der Aktivität wieder. In den letzten Monaten hat es praktisch keine Erdbeben gegeben, sodass man vermuten konnte, der Schwarm sei eingeschlafen. Das erneute Aufleben der Aktivität ist für Erdbebenschwärme allerdings nicht ungewöhnlich. Somit ist die Situation unverändert im Vergleich zum Ende vergangenen Jahres.

Zeugenmeldungen
Singen
Leichtes Grollen (Intensität II)

Hilzingen
Freitag 3.3.2017, etwa 23:48; war in meinem Haus; hörte sich an wie kurzes entferntes Donnergrollen (leise); dachte schon, weiter weg sei ein Gewitter; ein paar Minuten später nochmals ganz leises Rumpeln; keine spürbaren Erschütterungen. (Intensität II)

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das verlinkte / nebenstehende Meldeformular oder per Kommentar mit. Ihre Meldung hilft uns dabei, unsere Berichterstattung und die Auswertung von Erdbeben zu verbessern. Vielen Dank.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Anzeige

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): ab 3. März 23:48 Uhr

Magnitude: 1.6 bis 1.9

Tiefe:

Spürbar: ja

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Epizentrum:

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Kleine Erdbeben in Deutschland stellen in der Regel keine Gefahr dar. Dennoch kann es, vor allem entlang des Rheins, sowie auf der Schwäbischen Alb und in Teilen von Thüringen und Sachsen gelegentlich zu Erdbeben kommen, die Gebäude beschädigen und Menschen gefährden. Bewohner der entsprechenden Regionen sollten daher die richtigen Verhaltensweisen bei Erdbeben kennen.Weitere Informationen: Liste aktueller Erdbeben in Deutschland Liste historischer Erdbeben in Deutschland

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.