Tote bei Erdbeben im Nordosten des Iran

Iran – Die Provinz Ravazi-Khorasan im Nordosten des Iran wurde am Mittwochmorgen von einem starken Erdbeben getroffen. Nach vorläufigen Angaben des United States Geological Survey erreichte es eine Magnitude von 6.1. Die Iranische Seismologiebehörde spricht von Magnitude 6.0 in einer Tiefe von 6 Kilometern. Das Beben ereignete sich um 08:09

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben in Botswana

Botswana – Weite Teile vom südlichen Afrika wurden am Montagabend von einem schweren Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum lag nach vorläufigen Angaben des United States Geological Surveys im Zentrum von Botswana, etwa 250 Kilometer nördlich der Hauptstadt Gaborone. Das Beben erreichte demnach eine Magnitude von 6.5. Laut Geoforschungszentrum Potsdam erreichte es

Weiterlesen »

Neues Erdbeben westlich von Koblenz

Plaidt – Ein leichtes Erdbeben hat am Donnerstagabend den Osten der Eifel erschüttert. Das Epizentrum soll nach ersten Angaben des Erdbebendienstes Südwest zwischen Plaidt und Andernach, rund 15 Kilometer nordwestlich von Koblenz, gelegen haben. Demnach erreichte das Erdbeben eine Stärke von 2.3. Dieser Wert kann bei manueller Auswertung korrigiert werden. Auch die

Weiterlesen »

Kleine Erdbebenserie in Darmstadt

Darmstadt – Im Ortsteil Arheilgen im Norden der Stadt kommt es seit rund drei Tagen zu einer kleineren Erdbebenserie. Mindestens drei Erdbeben wurden bislang vom hessischen Erdbebendienst und dem Erdbebendienst Südwest ausgewertet. Zudem gab es mehrere kleinere Beben. Das erste am 14. März früh morgens erreichte laut HLNUG Magnitude 1.5.

Weiterlesen »

Erdbeben nahe Koblenz

Koblenz – Rund um das Neuwieder Becken wurde am Dienstagmorgen ein leichtes Erdbeben verspürt. Der Landeserdbebendienst (LED) Rheinland-Pfalz registrierte gegen halb 7 ein Beben der Stärke 2.7. Die Herdtiefe lag demnach bei rund 10 Kilometern. Mit Magnitude 2.9, bzw. 2.5 geben die Erdbebendienste von Frankreich und Belgien abweichende Daten an.

Weiterlesen »

Viele Verletzte bei Erdbeben in Myanmar

Myanmar – Nahe der ehemaligen Landeshauptstadt Rangun hat sich am Montag ein größeres Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag im Norden der gleichnamigen Provinz, rund 70 Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt. Das United States Geological Survey gibt das Erdbeben mit Magnitude 5.1 an. Lokale Behörden aus Myanmar und Thailand sprechen

Weiterlesen »

Moderates Erdbeben nahe Pamplona

Spanien – Im Westen der Pyrenäen kam es am Freitagmorgen zu einem größeren Erdbeben. Das Epizentrum lag nahe der spanischen Stadt Pamplona. Nach Angaben der spanischen Geologiebehörde erreichte das Erdbeben Magnitude 4.4. Französische Behörden geben Magnitude 4.6 an. Die Erschütterungen waren im Norden von Spanien verbreitet spürbar. Wahrnehmungsmeldungen gibt es

Weiterlesen »

Erdbebenserie in Hagenbach

Hagenbach – Seit einigen Wochen kommt es im Süden von Rheinland-Pfalz (Landkreis Germersheim) zu einer kleineren Erdbebenserie. Nahe der Stadt Hagenbach, rund 10 Kilometer westlich vom Stadtzentrum von Karlsruhe, registrierte der Erdbebendienst Südwest seit Mitte Januar insgesamt sieben Erdbeben über Magnitude 1. Das bisher stärkste trat am Mittwochmorgen um 08:08

Weiterlesen »