Leichtes Erdbeben in Langwedel

Niedersachsen – Nahe Langwedel  hat es erneut ein leichtes Erdbeben gegeben. Es erreichte nach Angaben der „Bürgerinfo Seismisches Messsystem“ eine Stärke von 2,2. Es ereignete sich am Vormittag um 11:44 Uhr. Ursache der Erdbeben in Niedersachsen ist die dortige Erdgasförderung. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Erdbeben dieser Stärke deutlich spürbar sind.

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben bei den Kleinen Antillen

Martinique – Mehrere Inselstaaten in der Ostkaribik wurden am Abend (MEZ) von einem Starken Erdbeben erschüttert. Es erreichte eine Stärke von 5,6. Das Epizentrum lag vor der Ostküste von Martinique südöstlich von Dominica. Auf beiden Inseln war das Erdbeben deutlich spürbar. Leichte spürbarkeit wird zu dem von Guadeloupe, St. Lucia

Weiterlesen »

Schäden nach Erdbeben in Umbrien

Italien – Ein moderates Erdbeben hat in der Nacht zu Montag (2. Januar) erhebliche Schäden in Umbrien angerichtet. Das Erdbeben der Stärke 4,1 traf die Region um die Stadt Spoleto. Im Ortsteil Azzano stürzte das Dach eines Wohngebäudes teilweise ein. Die Bewohner blieben unverletzt. Zudem stürzten in dem Ort mehrere

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Niederösterreich

Österreich – Am Donnerstagnachmittag hat sich ein leichtes Erdbeben in Niederösterreich ereignet. Es erreichte nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik eine Stärke von 2,6. Das Epizentrum lag demnach 15 Kilometer Südwestlich von Wiener Neustadt nahe Neunkirchen. Das Erdbeben wurde in Umliegenden Orten leicht gespürt, Schäden sind keine zu

Weiterlesen »

Moderates Erdbeben bei Dole

Frankreich – Der Osten Frankreichs wurde am Vormittag (3. Dezember) von einem moderaten Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum lag in der Region Bourgogne-Franche-Comté im Department Jura an der Grenze zu Côte-d´Or nahe der Stadt Dole. In der Großstadt Dijon könnte das Erdbeben auch spürbar gewesen sein. Nach Angaben von GFZ erreichte es

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben bei Sitten im Wallis

Schweiz – Die Stadt Sitten und Nachbargemeinden wurden am Abend von einem leichten Erdbeben erschüttert. Das Erdbeben der Stärke 2,7 ereignete sich nach Angaben des Schweizer Erdbebendienstes um 19:29 Uhr. Das Epizentrum lag nur wenige Kilometer nordöstlich von Sitten im Wallis. Es war wie Zeugen beim SED melden im Umkreis

Weiterlesen »