Erdbeben Myanmar

Der Norden Myanmars wurde erneut von einem Erdbeben getroffen, USGS nennt eine Stärke von 5,2 in 14,6 Kilometer tiefe. Das Epizentrum lag etwa 100km Südwestlich der Großstadt Myitkyina (146.000 Einwohner) Die Region ist nur leicht Besiedelt, Schäden sind unwahrscheinlich.

Weiterlesen »

Erdbeben Dominikanische Republik

Update 10.51 Uhr:Neuen Berichten zufolge hat das Erdbeben in nahen Orten Schäden verursacht. Einige Gebäude, vor allem Wohnhäuser, bekamen durch die Erschütterungen Risse. Auch Fenster sollen zerbrochen sein.Größere Schäden soll es aber nicht gegeben haben.Auch über Verletzte ist nichts bekannt, aber es ist möglich, dass bei der panikartigen Flucht vieler

Weiterlesen »

Erdbeben Mazedonien

Um 14:59Uhr gab es ein Mittelstarkes Erdbeben im Südwesten von Mazedonien. Die stärke wird von USGS mit 4,3 in 13km Tiefe angegeben, EMSC nennt 4,4 in 10km Tiefe. Das Beben wurde wohl in gesamt Mazedonien gespürt, möglicherweise auch in Albanien und im Norden Greichenlands. Bisher gab es zwei nicht spürbare

Weiterlesen »

Erdbeben Norwegen, Griechenland, Vanuatu

Ein mittelstarkes Erdbeben hat den Norden Norwegens um 4:48Uhr erschüttert, die stärke wird mit 4,9 in 10km Tiefe angegeben. Das Beben wurde bestimmt gespürt, denn in der nähe des Epizentrums gibt es viele kleine Dörfer. Berichte über Schäden liegen nicht vor. Falschmeldung des EMSC: Kein Erdbeben in Norwegen! Ein weiteres

Weiterlesen »

El Hierro, Tag 11

Der Tag Gestern endete mit 155 Erdbeben, 45 mehr als vorgestern. Heute ist die Aktivität wieder geringer, insgesamt gab es bisher 77 Beben, darunter 2 der Stärke 3+, diese aber gestern Abend UTC, also deutsche Zeit heute Morgen. Die Epizentren liegen vor der Südküste der Westspitze von El Hierro. Die

Weiterlesen »

Erdbeben Neuseeland, Mittelmeer

Vor etwa einer Stunde (12:36 Uhr) wurde Neuseeland von einem Erdbeben getroffen. Die Stärke wird von USGS mit 6,2 in einer Tiefe von 236km angegeben. Das Epizentrum lag vor der Südküste der Nordinsel in der Nähe der Stadt Hawera (11.000 Einwohner). Nach bisherigen Angaben erreichte das Beben eine maximale Intensität

Weiterlesen »

Erdbeben Iran

Der Nordostendes Irans wurde um 0:01 Uhr von einem Erdbeben mit Stärke 5,3 getroffen. Die Tiefe wird mit 23km angegeben. Bis zur 2Millionen Einwohner Stadt Mashhad sind es 200km. Die Region ist einigermaßen dicht besiedelt. Bisher gab es 2 Nachbeben, 3,9 und 4,0. Berichte über Schäden liegen bislang nicht vor.

Weiterlesen »

El Hierro, Tag 8

Auch Heute am Tag 8 geht der Erdbebenschwarm weiter. Der Tag endete mit 109 Erdbeben, 12 waren stärker als 3,0 und eines stärker als 4,0. Das Beben ereignete sich um 12:11 Uhr mit einer Stärke von 4,0. (Juski hat berichtet) Die Stärke wurde herabgestuft.Einige dieser Erdbeben wurden gespürt, es wird

Weiterlesen »