Leichtes Erdbeben bei Lörrach

Bad Bellingen – Im Landkreis Lörrach hat sich am Samstagmorgen ein leichtes Erdbeben ereignet. Der Schweizerische Erdbeben (SED) und die Universität Straßburg registrierten dieses Ereignis und geben es zunächst mit Magnitude 1.9 an. Eine manuelle Überprüfung steht in beiden Fällen noch aus. Das Epizentrum soll sich im Naturschutzgebiet Eichholz-Buchholz befunden haben,

Weiterlesen »

Kleine Erdbeben bei Straßburg

Frankreich – Nördlich von Straßburg und nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt haben sich in den vergangenen Stunden zwei kleine Erdbeben ereignet. Zunächst bebte es am späten Donnerstagnachmittag, wie der Erdbebendienst Südwest registrierte, mit Magnitude 0.8. In der Nacht um 3:58 Uhr folgte ein stärkeres Beben mit Magnitude

Weiterlesen »

Erdbeben erschüttert Südschwarzwald und Hochrhein

Herrischried – Viele Anwohner im südlichen Schwarzwald und in angrenzenden Regionen wurden in der vergangenen Nacht von einem leichten Erdbeben aus dem Schlaf gerissen. Wie der Erdbebendienst Südwest registrierte, lag das Epizentrum des Bebens bei Herrischried im Landkreis Waldshut, etwa 15 Kilometer nordöstlich von Schopfheim. Demnach erreichte das Erdbeben eine

Weiterlesen »

Kleines Erdbeben in Oberstdorf

Oberstdorf – Der Schweizerische Erdbebendienst (SED) hat in der Nacht zum Sonntag ein kleines Erdbeben im Allgäu registriert. Das Epizentrum lag demnach wenige Kilometer westlich von Oberstdorf nahe der Gemeinde Rohrmoos an der Grenze zu Österreich. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 1.7. Die Herdtiefe soll bei rund 2 Kilometern gelegen

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben bei Tübingen

Tübingen – Westlich der Kreisstadt, auf dem Gebiet der Gemeinde Ammerbuch, hat es am Samstagabend ein leichtes Erdbeben gegeben. Der Erdbebendienst Südwest gibt es zunächst mit Magnitude 1.9 an. SED nennt M2.2, die Universität Straßburg M2.5. Alle Auswertungen sind automatisch und noch nicht manuell bestätigt. Das Epizentrum lag demnach rund

Weiterlesen »

Erdbeben erschüttert westliches Ruhrgebiet

Bottrop – Eines der stärksten Erdbeben der letzten Jahre hat am frühen Mittwochmorgen mehrere Städte des westlichen Ruhrgebiets erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag wahrscheinlich am Bergwerk Prosper-Haniel an der Stadtgrenze von Bottrop und Oberhausen. Bestätigte Daten zu diesem Erdbeben liegen noch nicht vor. Der Erdbebendienst der Universität Straßburg gibt

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Bedburg

Bedburg – Infolge des Braunkohletagebaus hat es am Niederrhein vergangene Nacht ein kleines Erdbeben gegeben. Die Erdbebenstation Bensberg (Universität Köln) registriert das Beben um 00:17 Uhr mit Magnitude 1.6. Demnach lag das Epizentrum am Westrand von Bedburg, etwa 30 Kilometer vom Kölner Stadtzentrum entfernt. Rund um Bedburg befinden sich mehrere

Weiterlesen »

Neue Erdbeben im Taunus

Heidenrod – Vor knapp vier Wochen wurde das bis dahin letzte Erdbeben des Schwarmes bei Heidenrod registriert. Es folgten mehrere Wochen ohne registrierte Erdbebenaktivität. In den vergangenen Tagen setzten dann erneut Erdbeben ein. Zunächst registrierte das HLNUG am 24. Februar ein Mikrobeben mit M0.9. In der vergangenen Nacht folgten zwei

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Bottrop

Bottrop – Zum vierten Mal im Jahr 2018 hat es am Bergwerk Prosper-Haniel im Westen des Ruhrgebiets ein leichtes Erdbeben (ca Magnitude 2) gegeben. Zeugen melden uns, dass gegen 19:40 Uhr in Teilen von Bottrop und Hünxe leichte Erschütterungen zu spüren gewesen sind. Diese waren allerdings schwächer, als bei vorherigen

Weiterlesen »