Erstes Hilzingen-Erdbeben im neuen Jahr

Hilzingen – Zwar ist der Erdbebenschwarm im September eingeschlafen, doch konnte in der vergangenen Nacht ein neues Ereignis verspürt werden. Nach vorläufigen Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes erreichte es Magnitude 1.8. Es ereignete sich wenige Minuten von Mitternacht. Ein Person aus Hilzingen-Weiterdingen beschrieb uns schwache Erschütterungen. Alles zur Erdbebenserie in Hilzingen

Weiterlesen »

Die Erdbebengeschichte der Nordsee

Ein Beben vor der englischen Nordseeküste hat zu Jahresbeginn viele überrascht. Verbinden wir die Nordsee doch eher mit Sturmflut als mit Erdbeben. Doch gibt es einige Beispiele von starken Erdbeben in jüngster Vergangenheit die zeigen, dass die Erde zwischen Schottland und Wattenmeer nicht so ruhig ist wie angenommen. Neue Forschungsergebnisse belegen sogar Beben mit Stärke 7 vor rund 500 Jahren. Ein Blick in die Erdbebenvergangenheit der Nordsee.

Weiterlesen »

Kleines Erdbeben in Ohlstadt

Ohlstadt – Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien registrierte am Silvesterabend ein leichtes Erdbeben im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (Bayern). Das Epizentrum lag drei Kilometer westlich der Gemeinde Ohlstadt, etwa 60 Kilometer südwestlich von München. Demnach erreichte das Beben Magnitude 1.7. Der Herd soll in drei Kilometern Tiefe gelegen haben.

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Waldshut-Tiengen

Waldshut – Der Schweizerische Erdbebendienst registrierte ein leichtes Erdbeben im Grenzgebiet. Nach vorläufigen Angaben erreichte es Magnitude 2.0. Das Epizentrum lag in der Stadt Waldshut-Tiengen auf deutscher Seite des Rheins. Der Erdbebenherd lag demnach in 20 Kilometern Tiefe. Manuell bestätigt sind die Daten noch nicht. Erdbeben dieser Stärke sind bei

Weiterlesen »

Von Singen bis Verden: Schwärme und Rekorderdbeben

Ein großer Erdbebenschwarm im Süden, die Folgen von Bergbau und Erdgasförderung, Städte, die zum ersten Mal ein Erdbeben erlebten.
Das Erdbebenjahr 2016 hatte in Deutschland viel zu bieten. Einige Bundesländer hatten teilweise doppelt so viele Beben wie im Vorjahr.
Welche Orte betroffen waren, wo es Schäden gab und welche Prozesse die Erdbeben ausgelöst haben: Der große Jahresrückblick Deutschland 2016

Weiterlesen »

Kleines Erdbeben in Karbach

Karbach – Der Erdbebendienst Südwest hat in der Nacht auf den 30. Dezember ein kleines Erdbeben im Landkreis Rhein-Hunsrück registriert. Das Epizentrum lag nahe des Ortes Karbach. Das Beben erreichte Magnitude 1.4. Erst vergangene Woche hatte es acht Kilometer östlich nahe St. Goar ein Erdbeben der Stärke 2.9 gegeben, das

Weiterlesen »

Erdbeben in Stolberg und Euskirchen

Stolberg / Euskirchen – Zwei leichte Erdbeben wurden in der Nacht zu Montag (26.) am Niederrhein zwischen Köln und Aachen aufgezeichnet. Wie der belgische Erdbebendienst angibt ereignete sich das erste Erdbeben um 01:08 Uhr am südlichen Stadtrand von Stolberg bei Aachen. Es erreichte demnach Magnitude 1.9 und der Erdbebenherd lag

Weiterlesen »

Geothermie-Anlagen und Erdbeben

Am kleinen Ort Poing nahe München kommt es seit drei Wochen zu Erdbeben, wahrscheinlich ausgelöst durch eine dortige Geothermie-Anlage. Kein Einzelfall. Bereits an mehreren Geothermie-Kraftwerken wurde erhöhte Seismizität verzeichnet. Welche Orte besonders betroffen waren und welche Maßnahmen in Deutschland getroffen werden:

Weiterlesen »