Leichtes Erdbeben in Neuwied (Rheinland-Pfalz)

Gestern um 19.59 Uhr wurde auf dem Stadtgebiet von Neuwied ein leichtes Erdbeben registriert. Nach Angaben des Landesamtes für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz hatte es M 1.6. Das Epizentrum lag am Rheinufer nahe der Raiffeisenbrücke, gegenüber des stillgelegten Atomkraftwekes Mülheim-Kärlich. Die Tiefe wird mit 7 Kilometern angegeben. Das Neuwieder Becken

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Bad Reichenhall (Bayern)

Die Regenfälle der letzten Wochen haben sich ausgewirkt: Eine Halbe Stunde vor Mitternacht wurde gestern Abend ein leichtes Erdbeben im Berchtesgadener Land registriert. Nach Angaben vom ZAMG (Österreich) hatte es Magnitude 2.1 und fand sehr oberflächennahe statt. Das Epizentrum lag 5 Kilometer westlich von Bad Reichenhall. Basierend auf den Erdbebendaten

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben im Elsass

Knapp 20 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt ereignete sich um 17.47 Uhr MESZ ein leichtes Erdbeben mit Magnitude 2.7. Das Epizentrum lag nahe der französischen Stadt Guebwiller am Rand der Vogesen (Oberrheingraben). Es war in der Umgebung des Epizentrums deutlich spürbar, in Deutschland nicht mehr.

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Leipzig (Sachsen)

Am Mittag des 22. Mai ereignete sich in der sächsischen Stadt Leipzig ein leichtes Erdbeben. Nach Angaben des Bayrischen Erdbebendienstes fand es um 13.50 Uhr statt und erreichte Magnitude 1.9. Das Epizentrum lag im Südwestlichen Vorort Kleinzschocher, knapp 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Uns ist nicht bekannt, dass dieses Erdbeben

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben (M 2.9) auf der Schwäbischen Alb, Baden-Württemberg – Deutlich spürbar in Balingen und Albstadt

Nahe Albstadt und Balingen kam es um 8.41 Uhr zu einem Erdbeben der Stärke 2.9, nach vorläufigen Angaben des Erdbebendienstes Baden-Württemberg. Das Epizentrum lag demnach unmittelbar südlich von Albstadt (Zollernalbkreis), etwa 35 km südlich von Reutlingen und 65 km südlich der Landeshauptstadt Stuttgart. (Siehe Karte unten) Dort und in den umgebenden

Weiterlesen »

Erneutes Erdbeben im Südlichen Hessen (Darmstadt) verängstigt die Menschen – Dutzende Häuser beschädigt – Stärkstes Erdbeben seit Jahren – Spürbar bis Stuttgart, Aschaffenburg und Frankfurt

Update 19.5.2014  18:00 Uhr Nach vorläufigen angaben des HR, sind in Hessen 120 Gebäude beschädigt worden, der entstandene Schaden beläuft sich auf 1 Million Euro. Update 20.20 Uhr Hessenschau Update 16.08 Uhr Vom Haus mit einem beschädigten Kamin in Darmstadt wird berichtet, dass dieser stark einsturzgefährdet ist und abgebaut werden muss,

Weiterlesen »