Erdbebenschwarm bei Seefeld in Tirol

Österreich – Im Bundesland Tirol hat sich nach Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes (SED) am Freitagmittag um 12:20 Uhr ein leichtes Erdbeben ereignet. Demnach erreichte es Magnitude 2.4. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien gibt sogar Magnitude 2.6 an. Das Epizentrum lag laut SED nahe des Ortes Seefeld,

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Tirol

Österreich – Der Osten des Bundeslandes Tirol wurde am Montag (6. Juni) von einem leichten Erdbeben getroffen. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ereignete sich das Erdbeben um 11.14 Uhr nordöstlich von Kitzbühel im Pillerseetal. Es erreichte demnach Magnitude 2.3 und trat in 8 Kilometern Tiefe auf.

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Niederösterreich

Österreich – Nahe der Stadt Gloggnitz im Süden von Niederösterreich an der Grenze zur Steiermark hat sich am Montagmittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erreichte es Magnitude 2.5. Es ereignete sich um 14.26 Uhr. Das Epizentrum lag beim Dorf Semmering, knapp

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben bei Bischofshofen

Österreich – Unweit der deutschen Grenze hat sich am Freitagmittag um 15.14 Uhr im Bundesland Salzburg ein leichtes Erdbeben ereignet. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik gibt das Erdbeben mit Magnitude 2.9. Das Epizentrum lag demnach etwa 10 Kilometer nördlich des Ortes Bischofshofen und knapp 20 Kilometer südöstlich der bayrischen

Weiterlesen »

Kleines Nachbeben bei Wien

Österreich – Ein neues Nachbeben hat sich am Stadtrand von Wien ereignet. Nach vorläufigen Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erreichte das Beben am Dienstagmorgen Magnitude 2.7. Das Epizentrum lag nahe dem vom Hauptbeben bei Mödling in Niederösterreich, etwa 20 Kilometer vom Wiener Stadtzentrum entfernt. Uns liegen zur

Weiterlesen »

Moderates Erdbeben in Wien

Österreich  – Ein moderates Erdbeben hat am Montag (25.) um 12.28 Uhr die Hauptstadt Wien getroffen. Nach ersten Angaben lag das Epizentrum nahe de Stadt Baden südlich von Wien. Das Beben errechte nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Magnitude 4.1. Das deutsche Geoforschungszentrum Potsdam gibt Magnitude 4.4 an.

Weiterlesen »

Erdbeben nahe Lienz

Österreich – Im Süden des Landes hat es am Mittwochmorgen ein leichtes Erdbeben gegeben. Nach Daten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik traf das Beben den Süden des Bundeslandes Tirol. Es erreichte Magnitude 2.7. Das Epizentrum lag bei Obertilliach nahe der Stadt Lienz an der Grenze zu Italien. Der Herd

Weiterlesen »

Mehrere Erdbeben im Norden von Tirol

Österreich – Die zuletzt hohe Erdbebenaktivität im Bundesland Tirol setzt sich fort. Am Samstag (9.) registrierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mehrere Erdbeben im Norden nahe der deutschen Grenze. Die Epizentren der Erdbeben lagen zwischen den Gemeinden Reutte und Imst, knapp 20 Kilometer westlich der Zugspitze. Das Erdbeben

Weiterlesen »

Erdbeben auf der Zugspitze

Garmisch-Partenkirchen / Ehrwald – Ein leichtes Erdbeben hat am Sonntagvormittag (3. April) um 10.49 Uhr die Deutsch-Österreichische Grenzregion erschüttert. Nach Angaben der Österreichischen Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erreichte es Magnitude 2.2. Das Epizentrum lag auf dem Gebiet der Gemeinde Ehrwald auf Tiroler Seite der Zugspitze, etwa 13 Kilometer

Weiterlesen »

Erdbeben im Süden von Tirol

Österreich – Die Serie kleiner Erdbeben an der Grenze von Österreich, Schweiz und Italien hat sich fortgesetzt. Am Samstagabend gegen 18.47 Uhr ereignete sich nahe des Ortes Nauders im Süden von Tirol das bisher stärkste Erdbeben. Nach Angaben des schweizerischen Erdbebendienstes (SED) erreichte es Magnitude 2.6. Die Zentralanstalt für Meteorologie

Weiterlesen »