Schweiz: Leichtes Erdbeben nahe Winterthur

Ein leichtes, aber spürbares (anhand unserer Seitenaufrufe zu erkennen) Erdbeben traf heute um 18.31 Uhr den Norden der Schweiz. Es hatte Magnitude 1.7. Das Epizentrum lag nahe der Orte Frauenfeld und Winterthur in den Kantonen Thurgau, bzw. Zürich. Schäden werden nicht erwartet. Update 18. April Zwei weitere Erdbeben, Magnitude 1.7

Weiterlesen »

Erdbebenschwarm nahe Thun (Kanton Bern)

Seit gestern Abend 23 Uhr erschütterte ein Schwarm von kleinen Erdbeben den Schweizer Kanton Bern. Die Epizentren der Erdbeben lagen nahe der Stadt Thun am Thunersee, 30 Kilometer südlich der Hauptstadt. Angefangen hat es mit Erdbeben um Magnitude 1, im Laufe des heutigen Tages wurden die Beben stärker, am Morgen

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Wallis

Im Schweizer Kanton Wallis kam in der Nacht um 1.52 Uhr zu einem leichten Erdbeben der Stärke 3.1. Das Epizentrum lag in der Region Leuk, etwa 75 Kilometer südlich der Hauptstadt Bern, im Tal der Rhone. Wallis ist die Region der Schweiz mit der höhsten Erdbebenaktivität.

Weiterlesen »

Schweiz: Zwei leichte Erdbeben

Heute Früh ereigneten sich in der Schweiz zwei leichte Erdbeben. Das erste um 0.06 Uhr im Osten des Kanton Basel. Das zweite heute morgen um 7.42 Uhr im Kanton Bern, nahe der Stadt Biel, wo es bereits in den vergangenen Wochen zu vermehrten Erdbeben kam. Beide Erdbeben hatten Magnitude 1,8.

Weiterlesen »