Viele Verletzte bei Erdbeben im Irak

Irak – An der iranisch-irakischen Grenze hat sich am Mittwochnachmittag ein starkes Erdbeben ereignet. Betroffen war die Region Sulaimaniyya im kurdisch verwalteten Teil des Iran. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Beben eine Stärke von 5.6. Der Iranische Erdbebendienst gibt Magnitude 5.3 an. Das Epizentrum lag

Weiterlesen »

Erdbeben in Peru fordert Opfer

Peru – Bei einem starken Erdbeben im Süden des Landes ist am Freitagabend (11.) mindestens eine Person ums Leben gekommen. Wie die Peruanische Erdbebenbehörde registrierte, ereignete sich das Beben vor der Küste der Region Arequipa. Es erreichte demnach Magnitude 6.0. Das United States Geological Survey (USGS) gibt Magnitude 5.6 an.

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben erschüttert Xinjiang

China – In der Nacht zum Mittwoch wurde China von einem zweiten schweren Erdbeben getroffen. Diesmal erwischte es die Provinz Xinjiang im äußersten Nordwesten des Landes. Nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes erreichte es Magnitude 6.6. Das United States Geological Survey (USGS) gibt Magnitude 6.3 an. Das Epizentrum lag in einer

Weiterlesen »

Tote und Verletzte bei Erdbeben in Sichuan

China – Im Norden der Provinz Sichuan hat sich am Dienstag ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag an der Grenze zu Gansu. Nach ersten Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte das Beben Magnitude 6.4. Der chinesische Erdbebendienst gibt es mit Magnitude 7.0 an. Die Epizentralregion ist vergleichsweise dünn besiedelt und

Weiterlesen »

Viele Verletzte bei Erdbeben im Westen des Iran

Iran – Die Kleinstadt Naghan in der Iranischen Provinz Tschahār Mahāl und Bachtiyāri wurde am Sonntagabend von einem moderaten Erdbeben getroffen. Die Iranische Seismologiebehörde lokalisiert das Epizentrum am Stadtrand. Demnach erreichte das Beben Stärke 5.0. In Naghan und Umgebung waren die Erschütterungen stark zu spüren. Direkt nach dem Ereignis haben die

Weiterlesen »

15 Verletzte bei Erdbeben im Hamadan

Iran – Der Westen des Landes wurde am Freitagmorgen von einem moderaten Erdbeben getroffen, das zu einigen Schäden geführt hat. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben der iranischen Seismologiebehörde wenige Kilometer östlich der Stadt Nahavand im Süden der Provinz Hamadan. Demnach erreichte das Beben Magnitude 4.7. Die Herdtiefe lag

Weiterlesen »