Literaturempfehlungen

In vielen Fällen liefert das Internet einen nahezu unendlichen Vorrat an Informationen zu einem Thema. Aber gerade bei Erdbeben und anderen Bedrohungen gibt es viele Lehrbücher, die über die allgemeinen Informationen online hinausgehen. Ebenso bieten Erdbeben und Naturkatastrophen spannende Vorlagen für Romane und Filme.
Die besten Bücher und Filme haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Werbung

Stick-Slip (Christopher Scholz)
Wissenschaftsthriller, 326 Seiten als Taschenbuch
Die Kaskaden-Subduktionszone im Nordwesten der USA wartet seit über 300 Jahren auf ein gewaltiges Erdbeben. Wenn es passiert, sind zehntausende Menschen in Gefahr. Als Erdbebenexperte Carl erkennt, dass der Tag der Katastrophe unmittelbar bevorsteht, muss er gemeinsam mit seinen Kollegen die Wissenschaftswelt und die Öffentlichkeit von der akuten Bedrohung überzeugen. Eine Warnung gegen den Strom. Gibt einen wissenschaftlich detaillierten Einblick in die Welt der Erdbebenforschung. (nur auf Englisch)

Geologie von Mitteleuropa (Roland Walter)
Sachbuch, 511 Seiten als gebundene Ausgabe
Warum kommt es an machen Orten in Europa zu Erdbeben? Welche Prozesse haben die Entstehungsgeschichte unserer Region geprägt? Wo hat es bei uns früher Vulkane gegeben?
Dieses Lehrbuch beantwortet alle Fragen zur Geologie von Mitteleuropa und beschreibt detailliert die Entwicklung einzelner Regionen.

Werbung

The Walk – Durch eine zerstörte Stadt (Lee Goldberg)
Katastrophenroman, 248 Seiten als Taschenbuch
Die schlimmsten Prognosen sind eingetroffen: Ein schweres Erdbeben hat Los Angeles getroffen und viele Gebäude zerstört. TV-Manager Marty überlebt knapp und muss sich durch die zerstörte Stadt kämpfen, um nach Hause zu seiner Frau zu gelangen. Nachbeben, Plünderer und der Drang, sich selbst zu beweisen, erschweren den Weg in die Sicherheit. Spannender, wechselhafter Katastrophenroman mit unerwartetem Ausgang.

San Andreas (Regie: Brad Peyton)
Katastrophenfilm, 115 Minuten als DVD und Blue-ray
Nach einem Erdbeben in Nevada erkennen Forscher, dass „The Big One“ an der San Andreas Störung unmittelbar bevorsteht. Für Los Angeles kommt jede Frage zu spät. Während Rettungsflieger Ray (Dwayne Johnson) seine Noch-Ehefrau Emma (Carla Gugino) und Tochter Blake (Alexandra Daddario) zu retten versucht, droht ein zweites, noch stärkeres Erdbeben San Francisco zu zerstören. Tolle Effekte, überschaubare Story mit wissenschaftlich semikorrekter Umsetzung.

Blackout (Marc Elsberg)
Katastrophenthriller, 800 Seiten als Taschenbuch
Europaweit bricht nach einem Hackerangriff die Stromversorgung zusammen. Das öffentliche Leben, Wasser- und Lebensmittelversorgung brechen zusammen. Während Informatiker Piero versucht, gemeinsam mit Europol die Verantwortlichen zu finden, um die Stromversorgung wiederherstellen zu können, kämpfen Behörden, um das Leben der Bevölkerung zu schützen. Fehlende medizinische Versorgung, Aufstände und drohende Nuklearkatastrophen initiieren ein europaweites, erschreckend realistisches Wettrennen gegen die Zeit.

Handbuch der 1350 aktiven Vulkane der Welt (Felix Frank)
Sachbuch, 196 Seiten als gebundene Ausgabe
Dieses Buch listet alle 1350 aktiven Vulkane unseres Planeten auf und erklärt allgemeinverständlich die geologische Situation in jedem Vulkangebiet. Alle wichtigen Vulkane und großen Eruptionen sind näher beschrieben und liefern einen interessanten Einblick, in die jüngste Vergangenheit unseres aktiven Planeten.

Die Flucht der Ameisen (Ulrich Schreiber)
Katastrophenroman, 368 Seiten als Taschenbuch
Unscheinbare Insekten geben dem Geologen Gerhard den ersten Hinweis darauf, dass Deutschland eine Katastrophe nie geahnten Ausmaßes bevorsteht. Bald werden die Erdbeben stärker und in der Osteifel bricht ein Vulkan aus, der Millionen Menschen in Südwestdeutschland bedroht. Wissenschaftlich detailliert wird hier eine potentielle Gefahr zum Mittelpunkt, die zum Nachdenken und Vorbeugen anregen darf.

Vulkan (Regie: Uwe Janson)
zweiteiliger Katastrophenfilm, 180 Minuten auf DVD und Blue-ray
Zunehmende, stärker werdende Erdbeben machen die Bewohner einer kleinen Stadt in der Eifel auf die Gefahr aus dem Untergrund aufmerksam. Als Forscher erkennen, dass der Eifel-Vulkan kurz vor dem Ausbruch steht, ordnen sie die Evakuierung an. Doch nicht alle schaffen es rechtzeitig aus der Gefahrenzone. Ein Angstszenario für den Fernseher produziert, mit einigen Schwächen, aber deutlicher Botschaft.

Earthquake Time Bombs (Robert Yeats)
Sachbuch, 340 Seiten als Taschenbuch
In einem Interview warnte Geologe Robert Yeats vor der Gefahr, die Haiti durch ein schweres Erdbeben droht. Wenig später starben dort 120.000 Menschen. Weitere Gefahrenherde dieser Welt werden in dem Buch dargestellt und erklärt, inwiefern die dortige Bevölkerungsentwicklung und Architektur das Potential für eine Katastrophe darstellen. Informativ und nützlich, vor allem für Bewohner und Behörden erdbebengefährdeter Gebiete. (auf Englisch)

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei