Kleines Erdbeben in Kerkrade

Niederlande / Herzogenrath – Im Deutsch-Niederländischen Grenzgebiet hat sich am Pfingstsonntag ein kleines Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach Angaben des belgischen Erdbebendienstes im Zentrum von Kerkrade, knapp ein Kilometer westlich der deutschen Stadt Herzogenrath (NRW). Demnach erreichte es Stärke 1.2. Eine Abweichung von Magnitude und Epizentrum von den Realwerten

Weiterlesen »

China: Erdbeben beschädigt hunderte Häuser

China – Bei einem Erdbeben in der Inneren Mongolei im nördlichen Teil von China sind am Samstag dutzende Gebäude beschädigt worden. Das Epizentrum lag in einer sehr dünn besiedelten Wüstenregion. Nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes erreichte das Beben Magnitude 5.0. In einem nahe gelegenen Dorf sind zwei Häuser infolge der

Weiterlesen »

Erdbeben im Süden von Maharashtra

Indien – Ein verhältnismäßig starkes Beben hat am Samstagabend den Süden von Indien getroffen. Das Epizentrum lag im Süden des Bundesstaates Maharashtra. Nach Angaben des Erdbebendienstes in Neu-Delhi erreichte es Magnitude 4.8. Demnach traf das Erdbeben eine relativ dünn besiedelte Region in der Nähe des Chandoli Stausees, etwa 240 Kilometer

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben westlich der Aleuten

USA / Russland – Westlich der zu den Aleuten gehörenden Near Islands hat sich in der Nacht zu Samstag (MESZ) ein schweres Erdbeben ereignet. Nah korrigierten Angaben des USGS erreichte es Magnitude 6.8. Das Epizentrum lag rund 160 km westlich der letzten amerikanischen Aleuteninsel Attu und 190 km östlich der russischen

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben im Kanton Wallis

Schweiz – Der Kanton Wallis wurde am Freitagabend von einem leichten Erdbeben getroffen. Nach vorläufigen Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes SED erreichte das Beben um 21:05 Uhr Magnitude 3.2. Das Epizentrum lag am Nordrand der Stadt Sion (Sitten) im Rhonetal. Sion ist eine der erdbebengefährdetsten Städte der Schweiz, wo es häufig

Weiterlesen »

Erdbeben erschüttert Neu-Delhi

Indien – Die Hauptstadt Neu-Delhi und umgebene Regionen wurden in der Nacht zu Freitag (2. Juni) von einem Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag nach Angaben des indischen Erdbebendienstes in der Region Haryana, etwa 50 Kilometer nordöstlich vom Zentrum Delhis. Das Beben erreichte demnach Magnitude 5.0. Dabei lag die Herdtiefe in

Weiterlesen »

Kleines Erdbeben in Tengen

Tengen – Der Schweizerische Erdbebendienst hat am Mittwochabend ein kleines Erdbeben im Hegau registriert. Das Epizentrum lag in der Stadt Tengen (Landkreis Konstanz). Mit Magnitude 1.3 war das Beben nicht spürbar. Ein Zusammenhang zum Erdbebenschwarm im 10 Kilometer entfernten Hilzingen, der bis vor wenigen Monaten andauerte, besteht wahrscheinlich nicht.

Weiterlesen »

Erdbebenschwarm im Vogtland

Luby (Tschechien) – Im Deutsch-Tschechischen Grenzgebiet kommt es seit einigen Tagen zu einem kleineren Erdbebenschwarm. Seit dem 24. Mai registrierten die tschechischen Behörden über 250 kleine Erdbeben, deren Epizentren östlich des Ortes Luby (deutscher Name: Schönbach) liegen. Damit liegt das Zentrum der Aktivität rund 10 Kilometer von den sächsischen Städten

Weiterlesen »

Kleines Erdbeben in Albstadt

Albstadt – Der Schweizerische Erdbebendienst hat am Dienstagmorgen (30.) ein kleines Erdbeben nahe Albstadt registriert. Es erreichte demnach Magnitude 1.6. Das Epizentrum lag wenige Kilometer nordöstlich der Stadt. Der Erdbebendienst Südwest bestätigt dieses Beben bislang nicht. Beben dieser Stärke sind auf der Schwäbischen Alb in der Regel nicht spürbar.

Weiterlesen »