Schweres Erdbeben im Süden der Philippinen

Philippinen – Im Südosten der Philippinen-Insel Mindanao hat sich am Samstagmorgen ein schweres Erdbeben ereignet. wie das United States Geological Survey (USGS) registrierte lag das Epizentrum des Erdbebens vor der Küste, rund 180 Kilometer von Davao City entfernt. Das Beben erreichte demnach Magnitude (MW) 7.0. Die philippinische Erdbebenbehörde registrierte ML7.2.

Weiterlesen

Neue Erdbeben am Bardarbunga

Island – Am Vulkan Bardarbunga im Süden von Island sind in der Nacht zu Freitag erneut mehrere teils kräftige Erdbeben aufgetreten. Wie die Isländische Meteorologiebehörde registrierte, ereigneten sich zwischen 2 und 3 Uhr MEZ insgesamt vier Beben am Vulkan, wovon das stärkste Magnitude 4.8 erreichte. Das Epizentrum des Bebens und

Weiterlesen

Starkes Erdbeben in Venezuala

Venezuela – Ein starkes Erdbeben hat am Donnerstagmorgen den Norden von Venezuela getroffen. Nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) lag das Epizentrum des Erdbebens nahe der Millionenstadt Valencia im Bundesstaat Carabobo, etwa 130 Kilometer westlich der Hauptstadt Caracas. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude (mb) 5.3. Die Webseite ALomax ermittelte zunächst

Weiterlesen

Adventskalender: Die Eruptionsgeschichte der Eifel

In den vergangenen Monaten hat das wiederholte Auftreten von Mikroerdbeben magmatischen Ursprungs im Bereich der Osteifel zu einem vermehrten Interesse an der vulkanischen Tätigkeit der Eifel-Vulkanfelder geführt, wenn auch es zur Zeit keine Anzeichen für wiederauflebende Aktivität gibt. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die vergangene Aktivität der Eifel.

Weiterlesen

Vulkanausbruch: Starker Erdbebenschwarm am Ätna

Zum aktuellsten Update Italien – Begleitet von starken Explosionen hat am Montag (24. Dezember) ein massiver Erdbebenschwarm im Gipfelbereich des sizilianischen Vulkans Ätna eingesetzt. Das INGV registrierte im Laufe des Vormittags über 130 Beben, die in Häufigkeit und Intensität zunahmen. Zunächst erreichten die Beben etwa Magnitude 3. Es folgte daraufhin

Weiterlesen